STARTSEITE STOLLEN SHOP PHILOSOPHIE WARENKORB

Tipps zur Brotlagerung


»
Um den unnachahmlichen Geschmack unserer Brote lange zu bewahren, sollten Sie ein paar Tipps berücksichtigen. Generell halten sich roggen- und vollkornhaltige Brote länger frisch als Weizenbrot.

» Ganze Brote (ungeschnitten) lagern Sie am besten in sauberen und trockenen Behältern, z.B. Brotkasten oder Brottopf. Legen Sie angebrochene Laibe mit der Schnittfläche nach unten in das Gefäß. Entfernen Sie alte Brotreste und Krümel und reinigen Sie den Behälter regelmäßig mit Essigwasser.

» Geschnittenes Brot sollte immer gut verpackt gelagert werden, damit es nicht austrocknet. In einer luftdichten Tüte ist es im Kühlschrank gut aufgehoben. Vor dem Verzehr können Sie die Scheiben an der Luft aufwärmen. Übrigens lässt sich jede beliebige Sorte auch kurz auftoasten!

» Eingefroren bleibt unser Brot ein bis drei Monate frisch, wenn Sie es in einen Gefrierbeutel stecken. Tipp: Bereits in Scheiben portioniert, ist das Brot bei Entnahme schnell verfügbar.

Kundenlogin | Datenschutz | Impressum | AGB | OS-Plattform | Kontakt


All Rights Reserved by Bäckerei Böhme

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware


ab 75 Euro versandkostenfrei in Deutschland! 
Telefon: 035205 54534